Seine Termine und Adressen zum Beispiel zwischen Hostpoint mit Outlook unkompliziert Synchronisieren via CalDav und CardDav Protokoll:

Nun steht mit Outlook CalDAV Synchronizer ein Gratistool zur Verfügung, das diese Aufgabe erledigt.

caldav carddav synchronizer

 

{tab=CalDav/CardDav}

CalDav Kalender und CardDav Adressbuch mit Outlook 2013 / 2010 / 2007 Verbinden

  1. Für die Installation schließen Sie Outlook, starten dann den Setup-Assistenten und schließen mit „Close“ ab.
  2. Wenn Sie nun Outlook erneut öffnen und auf die Kalenderansicht wechseln, sehen Sie oben in der Mitte ein
    neues Menüband mit der Bezeichnung „CalDav Synchronizer“.
  3. Fügen Sie zuerst in Outlook Folders ein neues Adressbuch und / oder Adressbuch ein.
  4. Klicken Sie darauf und anschließend ganz links auf „Sychronization Profiles -> Add -> Generic CalDav / CardDav-> OK“.
  5. Im nächsten Dialogfenster tippen Sie oben einen aussagekräftigen Profilnamen ein, zwei Felder darunter Ihre CalDav oder CardDav Url. Beispiel Office Hostpoint Einstellungen
  6. Benutzername und Passwort sowie die Mail Adresse eingeben
  7. Schaltfläche Test or Discover drücken
  8. Falls gewünscht noch Datumsfilter Ein oder Ausschalten
  9. Intervall wählen

{tab=Google Kalender}

Google Kalender mit Oulook 2013/2010/2007 Verbinden:

Seine Termine plattformübergreifend zwischen der Google-Wolke und der Standardsoftware fürs Büro, Outlook, unkompliziert und gratis zu synchronisieren, ist gar nicht so einfach. Schließlich arbeiten Microsoft und Google mit unterschiedlichen Protokollen.

Der Suchmaschinenkonzern hat seinen Dienst zum Abgleichen, „Google Sync“, im Sommer 2014 kurzerhand abgeschaltet.

Die Lücke schloss bisher das gut funktionierende cFos Outlook DAV , für das, von den kostenlosen zeitlich befristeten Versionen abgesehen, knapp zehn Euro Lizenzkosten anfallen.

Nun steht mit Outlook CalDAV Synchronizer ein Gratistool zur Verfügung, das die gleiche Aufgabe erledigt.

Google Kalender:

  1. Für die Installation schließen Sie Outlook, starten dann den Setup-Assistenten und schließen mit „Close“ ab.
  2. Wenn Sie nun Outlook erneut öffnen und auf die Kalenderansicht wechseln, sehen Sie oben in der Mitte ein
    neues Menüband mit der Bezeichnung „CalDav Synchronizer“.
  3. Klicken Sie darauf und anschließend ganz links auf „Sychronization Profiles -> Add -> Google -> OK“.
  4. Im nächsten Dialogfenster tippen Sie oben einen aussagekräftigen Profilnamen ein, zwei Felder darunter Ihre Gmail-Adresse.

 

{/tabs}

Download bei sourceforge.net: Outlook CalDav & CardDav & Events Synchronizer

Entwickler bei GitHub.com: Outlook CalDav & CardDav & Events Synchronizer